Workgroup Financial Mathematics
print


Breadcrumb Navigation


Content

Finanzmathematik I

Prof. Dr. Francesca Biagini, Thomas Reitsam


Zeiten und Orte

Vorlesung

Prof. Dr. Francesca Biagini

Dienstag 10.00-12.00

Mittwoch 10.00-12.00

Raum B006

 

Übung

Thomas Reitsam

Mittwoch 08.30-10.00

Raum B006

Zusatzübung

Thomas Reitsam

18.12.18, 16.00-18.00

29.01.19, 16.00-18.00

Raum B006

Raum B006

Sprechstunde

Thomas Reitsam

Montag, 10.00-11.00

Raum B235

Klausur

06.02.19, 08.45-11.45

Raum B006

Nachholklausur

24.04.19, 08.45-11.45

Raum B005

Die Klausureinsicht findet am Montag, den 06.05.19, um 10:00 Uhr in Raum B 229 statt. 
Wer ein Pseudonym angegeben hat, kann seine Note gegenüber von Raum B 233 einsehen.

Kursinhalt

Einführung in Finanzmathematik in diskreter Zeit.


Literatur

H. Föllmer, A. Schied: Stochastic Finance: An Introduction in discrete time (3rd Edition).

Themenübersicht

  • Chapter 1 - Arbitrage theory

        1.1 Assets, portfolios, and arbitrage opportunities

        1.2 Absence of arbitrage and martingale measures

        1.3 Derivative securities

        1.4 Complete market models

        1.5 Geometric characterization of arbitrage-free models (applications)

  • Chapter 5 - Dynamic arbitrage theory

        5.1 The multi-period market model

        5.2 Arbitrage opportunities and martingale measures

        5.3 European contingent claims

        5.4 Complete Markets

        5.5 The binomial model

        5.7 Convergence to the Black-Scholes price (Exercise class 18.12.18, not relevant for the exam)

  • Chapter 4 - Monetary measures of risk

        4.1 Risk measures and their acceptance sets

        4.2 Robust representation of convex risk measures

        4.3 Convex risk measures on L^∞ (Theorem 4.33)

        4.4 Value at Risk

  • Chapter 6 - American contingent claims

        6.1 Hedging strategies for the seller

        6.2 Stopping strategies for the buyer

        6.3 Arbitrage-free prices (-> Theorem 6.31)


Für wen ist der Kurs?

Teilnehmer: Bachelor- und Master- Studenten der Mathematik oder Wirschaftsmathematik.

Vorkenntnisse: Wahrscheinlichkeitstheorie.

Credits: 9 ECTS.


Das Lösen der Übungsblätter und Korrigieren der eigenen Lösungen ist die beste Vorbereitung für die Klausur. Die Lösungen von jedem Übungsblatt werden in der Übung in der darauffolgenden Woche besprochen.

Eine spezielle Übung auf jedem Übungsblatt, gekennzeichnet durch einen Stern "*", wird für ein Bonussystem für die Klausur anrechenbar sein. Diese Übung kann abgegeben werden und wird korrigiert. Die Abgabe ist entweder in der Übung oder in meinem Büro, B 235, vor der Übung möglich. Jede "Sternaufgabe" hat eine gewisse Punktzahl. Studierende, die mindestens 70% der Gesamtpunktzahl des gesamten Semesters sammeln und die Klausur bestehen, erhalten einen 0.3 Bonus auf die Klausurnote. Die Lösungen der "Sternaufgabe" wird nicht auf die Homepage hochgeladen und Gruppen-Lösungen sind nicht erlaubt.

Übungsblätter: Übungsblätter werden während dem Semster hier hochgeladen. Sollte das neue Blatt Donnerstagabend noch nicht online sein, bitte eine Email an reitsam@math.lmu.de schreiben.


Klausur

Die Klausur ist auf 180 Minuten angesetzt und schriftlich. Zum Bestehen werden 60% der Punkte benötigt. Es dürfen zum Schreiben der Klausur nur dokumentenechte Stifte (Kugelschreiber und Füllfederhalter in den Farben schwarz oder blau) verwendet werden. Außerdem ist ein Lineal als Hilfsmittel erlaubt. Ansonsten sind keine weiteren Hilfsmittel erlaubt. Bitte seien Sie pünktlich und vergessen Sie nicht Ihren Studierendenausweis sowie einen gültigen Lichtbildausweis.

Downloads