Workgroup Financial Mathematics
print


Breadcrumb Navigation


Content

Pensionsversicherungsmathematik

Prof. Dr. E. Neuburger, K. Meindl

Date and Time

  • Thu 8:30 to 10:00 (Room B 134).

Further Information

  • Contents:
    1. Vorspann: Umfeld und Inhalt von Pensionszusagen
    2. Rechnungsgrundlagen
    3. Erfüllungsbetrag und Barwert von ungewissen Verbindlichkeiten, insb. von Pensionsverpflichtungen
    4. Allgemeines zur Berechnung von Prämien
    5. Die versicherungsmathematische Reserve, insb. der Teilwert von Pensionsverpflichtungen
    6. Praktische Fragen
  • The courses adresses students with extended interest in business and financial mathematics, especially in insurance mathematics.
  • Previous knowledge in probability calculation is required!
  • Certificate: Am Ende des Semesters wird eine Klausur angeboten, bei deren Bestehen neben der universitären Bestätigung auch eine Anerkennung der DAV für das Fach Personenversicherungsmathematik ausgesprochen wird,falls zusätzlich entsprechende Klausuren in den Bereichen Lebensversicherungsmathematik und Krankenversicherungsmathematik bestanden werden.
  • Literature: E. Neuburger (Herausgeber): Mathematik und Technik betrieblicher Pensionszusagen, Schriftenreihe Angewandte Versicherungsmathematik, Heft 25 (1997) in Verbindung mit E. Neuburger: Formeln der Pensionsversicherungsmathematik (www.neuburger.com/formeln/formeln.html).